Strecken EPIC Ski Tour Trento Monte Bondone 2022

EPIC Ski Tour Race 2022

MONTE BONDONE | Samstag, 22/01/2022
Start und Ziel: Vason

Ein episches Rennen, das vollständig auf den Skipisten des Monte Bondone stattfinden wird.
Der Start des Rennens findet in Vason statt. Zu aller erst geht es die Skipiste steil Bergauf, um kurz vor dem Palon den ersten Fellwechsel zu absolvieren. Eine lange Abfahrt führt die Teilnehmer zur Malga Mezavia. Danach kommt ein weiterer Aufstieg von 900 m Höhenunterschied, dieser führt die Athleten ganz hinauf bis auf den Gipfel des Palon (2.090 m). Bei der zweiten Abfahrt kehren die Teilnehmer nach Vason zurück, wo ein kurzer anstieg über die Diagonale Montesel wartet. Die dritte Abfahrt, auf der 3-Tre Skipiste, reicht hinunter bis zur Talstation Vaneze, von wo aus die Teilnehmer wieder nach Montesel hinauf müssen. Eine letzte kurze Abfahrt über die „Lavaman“ führt die Athleten bis zum ebenso letzten Fellwechsel, welcher den Zielsprint signalisiert. Es gilt hierbei ca. 150 Höhenmetern, mit den letzten Reserven, bis nach Vason hinter sich zu lassen.

Höhenunterschied:
±1850 m

Länge:
15,2 Km

Die maximale Zeit um das EPIC RACE zu beenden wird beim 4. Fellwechsel gemessen (bei km 9) und beträgt 2 Stunden und 15 Minuten (19:45 Uhr).
Verpflegungsstation -> auf dem Palon beim 3. Fellwechsel und im Ziel in Vason

Gültige Zeit für die RACE3 Challenge (der erste Abschnitt wird gezählt – bis Palon)

VERTICAL Race 2022

MONTE BONDONE | Samstag, 22/01/2022
Start: Vason / Ziel: Palon

Auf die Teilnehmer wartet ein Vertical welches von Vason bis hinauf zum Gipfel des Palon führt und rein auf Skipiste absolviert wird. Insgesamt besteht auf der Gesamtstrecke von 1,9 km ein positiver Höhenunterschied von +426 hm. Die maximale Steigung beträgt 43,3 %.

Höhenunterschied:
+426 m

Länge:
1,9 Km

Verpflegungsstation ->im Ziel auf dem Palon

Die Rennstrecken können sich aufgrund höherer Gewalt ändern. Die 4ALL-Strecken werden kurz vor der Veranstaltung je nach Schnee- und Wetterbedingungen ausgewählt und sind ebenso je nach Kategorie (Rookie, Beginner, Advanced) unterschiedlich.